Elsässer Flammkuchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elsässer Flammkuchen

      Zutaten für 1 Backblech

      430 g Mehl
      250 ml Wasser
      Salz
      6 EL Sonnenblumenöl
      200 g saure Sahne
      200 ml Crème fraîche
      2 große Gemüsezwiebeln
      250 g durchwachsener Speck
      1 Bund Petersilie
      Fett für das Blech

      Zubereitung :

      Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. 4 EL Öl und 1/2 TL Salz zugeben und gut verrühren. 250 ml kaltes Wasser zugeben und den Teig durchkneten bis ein weicher Teig entsteht. Teig kurz ruhen lassen.

      Zwiebeln in Ringe schneiden und den Speck in Würfel schneiden.

      Öl erhitzen und die Zwiebelringe 2 min anschmoren, Speck hinzugeben und weitere 2 Minuten schmoren lassen.

      Teig auf einem Blech dünn ausrollen. Den Rand etwas hoch drücken. Saure Sahne und Crème fraîche mischen und auf den Teig streichen. Darüber Zwiebel und Speck geben.

      Den Flammkuchen im vorgeheizten Backofen (280°C / Umluft 260°C ) 5-8 Minuten knusprig backen, bis der Belag blasen wirft. Gehackte Petersilie vor dem servieren darüberstreuen.