Auberginen-Hack-Auflauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auberginen-Hack-Auflauf

      Für 4 Portionen :

      250 gr festkochende Kartoffeln
      Salz
      1 knoblauchzehe
      200 gr Auberginen
      4 EL Öl
      250 gr gemischtes Hackfleisch
      2 TL gehackte Rosmarinnadeln
      Pfeffer
      1 TL gemahlener Zimt
      250 gr passierte Tomaten
      250 ml Béchamelsauce
      100 ml Milch
      geriebene Muskatnuss
      100 gr Schafskäse aus der Salzlake

      Zubereitung :

      Kartoffeln schälen, in 3 mm dicke Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser 4 min garen. Abkühlen lassen.

      Knoblauch fein würfeln, Auberginen in sehr dünne Scheiben schneiden.
      Auberginen in Öl auf mehreren Portionen verteilt auf jeder Seite 1 min anbraten. Die Auberginen beiseite stellen.

      Das Hackfleisch in Öl anbraten. Knoblauch, Rosamarin, Salz, Pfeffer, Zimt und Tomaten zugeben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt schmoren lassen.
      Béchamelsauce mit der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

      Kartoffeln, Hack-Tomatensauce, Auberginen und Béchamel-Milch abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Schafskäse darüberbröseln.
      Im Ofen bei 200°C (Umluft 180°C ) auf mittlerer Schiene ca. 35 min backen.