Filetspieße mit Zucchini

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filetspieße mit Zucchini

      Zutaten für 4 Portionen

      Für die Marinade:

      100 ml Öl 
      50 ml Sojasauce 
      2 EL Worcestershiresauce 
      1 EL Zitronensaft 
      2 EL mittelscharfer Senf
      1 TL Salz 
      1 TL Pfeffer 


      800 g Schweinefilet 
      250 g Speck (Frühstücksspeck/Bacon in Scheiben)
      2 mittelgroße Zwiebeln 
      2 Zucchini 
       
      Zubereitung

      Die Zutaten für die Marinade gut vermischen. Schweinefilet waschen, abtrocknen und in 2 cm dicke Stücke schneiden. In der Marinade mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht einlegen.

      Zwiebeln achteln. Zucchini waschen. Die Zucchini mit dem Sparschäler längs in Scheiben schneiden. Jeweils eine Scheibe Speck nehmen und ein Stück Fleisch damit so einwickeln, dass der Speck einen Rand um das Filet bildet, in der Mitte aber das Filet zu sehen ist. Nun abwechselnd Zwiebeln, eingewickelte Filet - Stücke und Zucchini, diese wellenartig oder gerollt, aufspießen.
      Die Spieße auf dem heißen Grill von beiden Seiten schön goldbraun braten.

      Gasgrill