1.000 Leute eingeladen: Polizei löst Facebook-Party in Daxlanden auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ohja das Antonle, der war lustig :smiley300: An Mitglieder mangelt es ja nicht, es sind ja immer genügend online. Nur schreiben, das machen immer nur eine handvoll, was ich schade finde. Und ich denke daran wird es auch liegen, die denken sich bestimmt, warum soll ich hier noch etwas schreiben, wenn sowenig los ist. Ich selbst habe mich auch schon dabei erwischt, dass ich so gedacht habe. Aber genau so eine Denkweise ist dann Schuld, wenn nichts mehr los ist.
    • Ich weiß von einem Mitglied, das sich lieber in KA-News tümmelt weils da "richtig zur Sache geht".
      Können wir leider nicht bieten. Ich finde die Kommentare in KA-News manchmal schon unterirdisch.........

      Ansonsten haben sich viele zu Anfangszeiten des Facebook-Booms verabschiedet. Reinschauen tun se zwar noch
      aber beitragen leider nicht mehr.

      Neuzugänge hatten wir im vergangenen Jahr auch einige zu verzeichnen aber so richtig Aktiv ist keiner davon.
      Ich habe auch keine Probleme damit neue Moderatoren zu ernennen aber wen soll ich für welche Rubrik nehmen?

      Am meisten hat es bisher gebracht wenn Links von Themen des Forums auf Facebook gepostet wurden. Dann schauten
      recht viele diese Links auf Facebook an und kamen so aufs Forum. Einige meldeten sich an.
      Auf diese Art und Weise könnte man weiter agieren. Dafür müssen aber alle mitmachen, die auch auf Facebook sind.........
    • Ich bin nun schon so ziemlich seit den Anfängen dieser Seite hier im Forum. Am Anfang waren es ja schon eine Menge Leutchen, die sich aber leider nach und nach verabschiedet haben. Die Beweggründe kenne ich nicht. Liegt es daran, dass man sich lieber bei Facebook tummelt? Sind die Themen zu langweilig? Ist man zu faul zu schreiben? Oder verliert man die Lust kontinuierlich an einer Sache zu bleiben? Gerade die Moderatoren der einzelnen Themenbereiche, sind allesamt im Nirwana verschwunden. Manchmal denke ich, dass viele aufgrund des Mitgliederschwundes weggeblieben sind. Da ist ja eh keiner mehr, der liest oder schreibt. Aber ich finde das stimmt nicht. Was mir gefällt an diesem Forum ist zum einen der Austausch mit den Wenigen, die verblieben sind, die Informationen und vor allem aber der respektvolle Umgang miteinander. Da kann sich manch anderes Forum eine Scheibe abschneiden. Vielleicht ist es auch das was viele stört: Hier ist nichts los, kein Rambazamba. Ich für meine Person kann nur sagen, ich bin absolut nicht mainstream oder angepasst. Gerade dies stört mich in der heutigen Gesellschaft. Und gerade diese wenigen verbliebenen Teilnehmer sind es auch nicht, so habe ich jedenfalls den Eindruck. Ich bringe mich hier mit meiner Meinung ein, aber es hat auch seine Grenzen. Ich muss nicht zu jeder Meinung meinen Senf dazu geben. Ich überlege mir gut im Vorfeld, ob ich etwas beitrage oder vielleicht eine Meinung, eine Ausage eines Anderen einfach mal stehen lasse. Ausgiebig diskutieren kann ich, wenn ich in einer Runde zusammensitze. Da sehe ich den Menschen und höre seine Stimme, eigentlich das was Markus schon sagte.Wir hatten hier wirklich schon viele gute Beiträge; Informatives, Ernstes, Hintergründiges, aber auch Lustiges. (Melanie erinnerst Du Dich noch ans Antonle?) Und ich denke das macht dieses Forum aus. In diesem Sinne: manchmal ist eben weniger auch mehr.
      Dum spiro, spero. (Solange ich atme, hoffe ich) ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rheinkiesel ()

    • Diejenigen, die hier grade was dazu geschrieben haben sind eigentlich ziemlich offen für alles. Ich denke jetzt nicht, daß hier jemand einem nicht gut gesinnt ist zumal Du Recht hast...... es schreiben recht wenig etwas, da sollte man froh sein daß es etwas zu diskutieren gibt. Die "Pfeife" weiß ich wo se herkommt!!! Der darf mehr als ein "normaler" sagen . :smiley49: Den kenn ich persönlich und reize ihn immer wenn er so was schreibt...... :smiley232: Es ist aber auch schwierig beim "nur schreiben" den richtigen Ton zu treffen.... Ironie z.B. kannst Du schlecht darstellen darum auch die Smileys. Bei einem persönlichen Gespräch klingt das immer harmloser. Beispiel: Frank z.B. stachelt gerne, meint es aber nicht Böse. Wenn man das nicht weiß kann man schon schnell sauer sein. Darum benutzt die Smileys... ihr findet sie wenn man Erweiterte Antwort anklickt am unteren Textfeld, sortiert nach Themen. D.h. man könnte auch im Sommer einen Weihnachtssmiley benutzen.
    • @Schlaubi: Jeder soll das handhaben mit dem Hingehen auf das Straßenfest oder auch nicht. Das mit den Leuten, die meinen Sie müssen irgend etwas zerstören gibt es immer auf irgendwelchen Festen. Nur hatten wir das Thema schon einmal und sind genauso weit gekommen wie jetzt. Die einen mögen das Straßenfest, die anderen verurteilen es. Diskriminierendes konnte ich bis jetzt nichts feststellen, jeder tat "seine" Meinung kund. Auch Du! Mir scheint es aber so, daß es Dir nicht so ganz passt daß im Moment keiner so richtig Dich und Deine Einstellung verstehen kann. Ich schau ja schon über den Tellerrand weil ich ja in der Rheinstrandsiedlung wohne und es mir eigentlich egal sein könnte was da vorne passiert. Auf jeden Fall wurde die Polizei verständigt weil die jugendlichen volltrunken und randallierend bereits am Nachmittag durch Daxlanden gezogen sind. Das ist recht ungewöhnlich dachte eine Bekannte aus der Federbachstraße und hatte Angst um Ihre Kinder. Postete das im Facebook und bekam den Tip die Polizei zu informieren. Was sie auch tat. Tatsächlich konnte die Polizei wohl das ganze bereits auflösen bevor der Höhepunkt erreicht werden konnte. :smiley39: Grüße Markus
    • hexel schrieb:

      Wie heist es so schön im Daxlander Lied.........
      So folgt ein Fest dem andern das Liebe lange Jahr wem das nicht
      passt soll wandern der passt nicht her für wahr :thumbsup:


      Bei solchen sachlichen Antworten wundert es mich nicht mehr dass kaum jemand etwas schreibt. Anders denkende sollen verschwinden damit man selbst in seiner Comfortzone bleiben kann ohne selbst mal über den Tellerrand zu schauen. 8|

      BTW: Ich dachte die ganze Zeit Hexel wäre eine Frau dem alten Bild nach :D
    • Markus schrieb:



      Also entweder Du bist einer dieser Chaoten oder ein alter Daxlander, der gegen das
      Straßenfest ist. Über letzteres diskutiere ich gerne (wenn gleich wir das auch schon hatten), beim ersteren habe ich überhaupt null Verständnis!

      Das ist meine Meinung hierzu.


      BTW: Schublade alte Daxlander, ich kenne genügend jüngere Daxlander und zugezogene die auch nichts auf dieses Fest halten und sich beschweren wie andere hier im Forum auch schon wo ich am Bild erkennen kann dass diese auch noch nicht so alt sind Rheinkiesel, Frank usw. Also bitte finde diese Aussage schon etwas diskriminierend.
    • Bin weder das eine noch das andere, ich kann einfach diese doppel Moral nicht leiden. Dieses Verhalten so lange der Lärm und Dreck bei den anderen ist, ist es mir egal aber sobald es einem selber trifft ist es plötzlich nicht mehr so egal und witzig. Und dieses dislike von Hexel spiegelt genau dieses Verhalten wieder Leute die den Mund aufmachen am besten Mundtot machen.

      Zu dem Thema Zerstörung und Toiletten...

      Beim Strassenfest gibt es auch Zerstörungen und Randale nur bekommen dass meist nur die betroffenen mit und zum Thema Toiletten, ja die gibt es es gibt aber auch genug die diese nicht nutzen nicht mal Mitglieder von den Buden, die gehen auch lieber mal schnell in die dunkle Ecke und dann wieder an das Geschirr ohne Hände zu waschen, aber dass will auch niemand wirklich wissen. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. An gewissen Strassen die leicht bergab gehen läuft dir sogar der Urin entgegen und die Anwohner müssen dann bei Hitze diesen Gestank ertragen.
    • Ist ja wohl schon ein rießen Unterschied ob man zu einer Facebook-Party einladet welche darauf ausgerichtet ist
      Zerstörung und Chaos anzurichten oder ob man auf ein organisiertes Straßenfest geht wo organisatorisch Toiletten
      und Infrastruktur geplant und aufgebaut worden sind.

      Also entweder Du bist einer dieser Chaoten oder ein alter Daxlander, der gegen das
      Straßenfest ist. Über letzteres diskutiere ich gerne (wenn gleich wir das auch schon hatten), beim ersteren habe ich überhaupt null Verständnis!

      Das ist meine Meinung hierzu.
    • 1.000 Leute eingeladen: Polizei löst Facebook-Party in Daxlanden auf

      KA-News: Die Karlsruher Polizei und der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt Karlsruhe (KOD) haben am Samstagabend eine Facebook-Party in Daxlanden beendet. Das geht aus einer Pressemitteilung der Beamten hervor. Rund 350 junge Leute hatten sich auf einem Gartengrundstück im Fritschlachweg zum gemeinsamen Feiern getroffen. Anwohner hatten die Polizei informiert, als mehrere Gruppen alkoholisierter Jugendlicher lautstark durch Daxlanden zu einer Party unterwegs waren. Auf ihrem Weg dorthin verrichteten sie unter anderem mehrfach in Vorgärten ihre Notdurft und störten damit massiv die Bevölkerung, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Veranstalter droht Anzeige Wie sich herausstellte, hatte der 27-jährige Veranstalter via Facebook rund eintausend Personen zur Party eingeladen. Bereits um 20 Uhr hatten sich etwa 350 Feierwütige auf dem Gartengrundstück eingefunden. Da keine entsprechenden Genehmigungen vorlagen, wurde die Feier beendet. Dem Veranstalter drohen nun eine Anzeige und eine Rechnung für den Polizeieinsatz. Durch das vorzeitige Ende kam es nach Angaben der Polizei nur zu wenigen Ordnungsstörungen.