Kirschenplotzer 1

Autor: Matercula - 15. Juni 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kurzbeschreibung

Saftiger Kirschkuchen nach Daxlander Art
Schwierigkeit
Leicht
Aufwand
Gering
Für
Zubereitungszeit
30 Minute(n)
Aufrufe
503
Zutat
Menge Name
400 Gramm Zwieback
160 Gramm Zucker
1 rdb.recipe.ingredient.type.halber Teelöffel Zimt
0.5 rdb.recipe.ingredient.type.cup Schale von unbehandelter Zitrone oder Päckchen Zitrus Back
250 Gramm Sanella
1 rdb.recipe.ingredient.type.halber Teelöffel Nelken
500 Milliliter Milch heiss
200 Gramm Mandeln, gemahlen
1 rdb.recipe.ingredient.type.pakung Mandeln gehobelt
50 Milliliter Kirschwasser (kleines Fläschle)
1 Kilogramm Kirschen, entsteint
5 Stück Eier
2 Esslöffel Cognac
Zubereitung
Eier trennen und Eiweiß steif schlagen, auf die Seite stellen. Margarine und Zucker schaumig rühren. Zimt und Zitronenschale dazugeben. Halber Liter Milch oder etwas mehr erhitzen und den in kleine Stücke zerbrochenen Zwieback in die heiße Milch geben und unterrühren bis sämtlicher Zwieback aufgequollen ist. Dann den Cognac zugeben. Die Masse ohne den Eischnee in einer großen Schüssel unterheben (zum besseren Verteilen). Nun Kirschen und das Kirschwasser unterheben und nach Belieben auch von den gehobelten Mandeln dazu tun. Zum Schluss den Eischnee unter die Masse heben. Alles in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute runde Form geben und mit gehobelten Mandeln bestreuen. In den auf 175 Grad vorgeheizten Umluftbackofen (oder entsprechenden Temperaturen bei anderen Backöfen) geben und etwa 75 Minuten backen. Garprobe machen! Wer will, kann den erkalteten Plotzer noch mit Puderzucker besteuen! Na denn, laßt´s Euch schmecken!

Kommentare 1